Unwetter: Mehr als 90 Einsätze für Berliner Feuerwehr

0

+++UPDATE+++ Über 400 Einsatzkräfte werden in Alarmbereitschaft versetzt. Dachstuhlbrand nach Blitzschlag

Berlin – Die Berliner Feuerwehr hat nach einem heftigen Unwetter über der Bundeshauptstadt  am Dienstag den Ausnahmezustand ausgerufen. Alle freiwilligen Feuerwehren seien dabei miSchweres Gewittert mehr als 400 Angehörigen in Alarmbereitschaft versetzt worden, teilt die Berliner Feuerwehr auf ihrer Internetseite mit.  Insgesamt mussten die Fahrzeuge zwischen 15.30 Uhr und 18 Uhr  zu
92 Einsätzen ausrücken. 77 davon waren technische Hilfeleistungen, 15 Alarme entfielen auf Brandeinsätze – unter anderem wegen Fehlauslösungen von Brandmeldeanlagen.

Im Stadtteil Kaulsdorf kam es nach einem Blitzschlag ui einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus. 30 Einsatzkräfte bekämpften laut Berliner Feuerwehr den Brand.

Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Unwettern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen gewarnt. Der Ausnahmezustand wurde im 19 Uhr wieder aufgehoben.

(Foto: Möbius)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here